Statistik

letztes Update: 21.01.2020

Die P2P Statistik für 2020

MonatKontostandEingezahltZinsen
Januar49.383,97 €1.700 €413,99 €
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Summe-1.700 €413,99 €

Die P2P Statistik für 2019

MonatKontostandEingezahltZinsen
Februar-12.775 €-
März13.350,90 €500 €75,90 €
April13.966,55 €500 €115,65 €
Mai14.603,55 €500 €137,00 €
Juni15.249,09 €
500 €145,54 €
Juli27.951,03 €12.500 €201,94 €
August53.290,89 €25.000 €339,86 €
September54.409,79 €500 €618,90 €
Oktober40.276,71 €-14.719,53 €571,45 €
November46.227,99 €5.704,53 €231,75 €
Dezember47.269,98 €700 €341,99 €
Summe-44.475 €2.779,98 €

Kontostand – 5 Jahre, 10 Jahre und 20 Jahre

Die Kraft des Zinseszins möchte ich Euch anhand der folgenden Grafiken zeigen. Hierbei stecke ich mir mittel- bis langfristige Ziele. Ich plane langfristig mit mindestens 11% Rendite, sowie planmäßige Einzahlung von 500 Euro im Monat. Meine Sparrate liegt derzeit bei 30%, diese versuche ich in den nächsten Jahren auf 60% zu erhöhen. Das Ziel ist auf jeden Fall, die 1 Mio € in P2P, innerhalb der nächsten 20 Jahre zu knacken.

monatliche Zinseinnahmen – 5 Jahre, 10 Jahre und 20 Jahre

Analog zum Kontostand, ändern sich natürlich auch die erwarteten Zinseinnahmen. Hierbei habe ich eine durchschnittliche Jahresrendite von 11 Prozent zu Grunde gelegt. Auf 20 Jahre gesehen, erkennst Du auch sehr genau, wie mächtig der Zinseszins Effekt arbeitet. Ab 2024 übersteigen die Zinseinnahmen den monatlichen Sparbetrag und dann fängt es an richtig Spaß zu machen. Die ersten Jahre werde ich die anfallenden Steuern wohl noch von meinem Giro-Konto bezahlen. Irgendwann ist jedoch der Punkt erreicht, wenn dies nicht mehr möglich ist und die P2P Konten müssen für die Steuern herhalten. Es wird sich an der Grafik also noch einiges ändern in Zukunft.

6 Comments

    • Hey Philip,

      bei mir endet der Monat am 26. des Monats. Aber ja, in der ersten Woche rappelt es auch immer kräftig. Da kommen am Tag schon mal 25 Euro an Zinsen zusammen.

      Gruß

  1. Hi Christian,

    ich verfolge dich von Anfang an und finde deine Ziele beeindruckend. Wieviel % von deinem Vermögen Investierst du in P2P? Bin auch am überlegen ob ich mein Depot vergrößere aber kann momentan das Risiko nicht wirklich einschätzen.

    Mach weiter so…..

    • Hallo Robert,

      aktuell habe ich knapp 50% in P2P. Der Rest liegt in Aktien, ETFs und Zertifikaten ich habe allerdings noch einige Wertgegenstände zum veräußern. Im nächsten Jahr werde ich mein P2P Vermögen jedoch auf über 60% anheben. Der Aktienmarkt ist ziemlich heiß gelaufen ich erwarte dort nicht mehr so viel Anstieg. Das Risiko von P2P lässt sich im Moment noch schlecht bewerten, das wird uns die erste Kriese zeigen müssen. Noch bin ich sehr zuversichtlich.

      Gruß Christian

  2. Ich muss dir sagen traue mich leider nicht 50% meines Vermögens in P2P zu stecken.
    Habe letzten 6 Monate mehr in Aktien und ETFs investiert und jetzt habe ich noch 100k rumliegen (auf dem Sparbuch) was ich aber nicht will. Aber leider finde ich keine Alternativen zur Zeit außer Aktien, ETFs und P2P. Ich gebe dir recht das der Aktienmarkt momentan heiß ist, deswegen warte ich noch mit großen Investitionen.
    Hab aktueller 20% in P2P drin.

    Aber ich muss nochmal betonen sowie du deine Ziele aufgestellt hast so würde ich es auch gerne machen :).

    • Wenn du noch eine alternative suchst, solltest du dir mal REITs ansehen. Wie z.B. Tanger Outlets die zahlen sehr viel Dividende und Replizieren i.d.R. Immobilien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.